Seit 1720 wird in der Familie Barth das Uhrmacher- und Goldschmiedehandwerk ausgeübt.
Im Jahre 1869 wurde das Familienunternehmen in Neuhaus/Inn von Karl Barth und dessen Halbbruder Franz Graf gegründet, welche sich als Uhrmacher und Goldschmied niederließen.


1922 übernahm Ludwig Barth den Handwerksbetrieb, erweiterte das Geschäft um den Fachbereich Augenoptik und erbaute zeitgleich ein neues Geschäftsgebäude direkt am deutsch-österreichischen Grenzübergang.


Im Zuge der Hochwasserumsiedlung entstand 1965 ein neues Geschäftsgebäude in der Passauer Str. 19, welches von Helmut Barth 1985 auf seine heutige Größe erweiterte.


Seit 1990 führt die staatl. gepr. Augenoptikerin und Augenoptikermeisterin Jutta Barth das Unternehmen. Ein Team erfahrener Fachkräfte unterstützt sie bei Verkauf und Service.